Neuigkeiten rund um Spielzeug und Spielwaren

Modellbauhersteller Revell sucht das Modell des Jahres

März 2013

Modellbau ist ein Hobby, das in den letzten Jahren etwas ins Hintertreffen geraten ist. Die Gründe dafür sind insbesondere in den veränderten Interessen der heutigen Kinder und Jugendlichen zu suchen, die sich wesentlich lieber mit elektronischem Spielzeug wie Spielekonsolen oder auch Smartphones beschäftigen, als im Rahmen eines kreativen Hobbys selbst Hand anzulegen.

Der international renommierte und bekannte Modellbauhersteller Revell möchte dieser Entwicklung jetzt Einhalt gebieten und hat daher den Wettbewerb „Modell des Jahres“ ins Leben gerufen. Wie der Name bereits andeutet, wird in diesem Wettbewerb das beste Modell des Jahres gesucht. Dabei spielt es keine Rolle, um welche Art von Modell es sich handelt. Auch bei der Gestaltung des Modells sind im Rahmen des Wettbewerbs keinerlei Grenzen gesetzt, große wie kleine Modellbauer können ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Die Bewertungskriterien sind vielfältig. Viel Wert wird beispielsweise auf die Kreativität sowie die sorgfältige Ausführung des Modells gelegt. Es gibt verschiedene Klassen, in denen die Modelle bewertet werden. Eine Klasse steht beispielsweise ausschließlich Jugendlichen bis zu einem Alter von 16 Jahren zur Verfügung, in dieser wird auch ein besonderer Jugendpreis verliehen. Die Wettbewerbsregeln gelten allerdings für alle Klassen gleichermaßen.

Der Wettbewerb läuft folgendermaßen ab: Bis zum 16. August 2013 können die Teilnehmer Fotos ihrer Modelle an den Modellbauer Revell einsenden. Dabei ist insbesondere darauf zu achten, möglichst aussagekräftige Detailaufnahmen anzufertigen. Diese Fotos werden anschließend von einer fachkundigen Jury begutachtet und es wird eine Vorauswahl der zehn besten Modelle getroffen. Diese zehn Modelle werden dann auf der Messe „Modell-Hobby-Spiel“ in Leipzig im Oktober ausgestellt, wobei die Besucher der Messe mit ihren Stimmen das Siegermodell wählen.

Der Sieger erhält neben dem so genannten „Modell Award“ zusätzlich einen exklusiven Blick in die Werkstätten und Fertigungshallen des Modellbauers, für den Sieger der Jugendklasse gibt es einen Gutschein in Höhe von 200.- €, der für neue Modellbausätze eingesetzt werden kann.

Wenn nun Interesse bekommen hat, kann die Fotos seines Modells inklusive einer Kurzbeschreibung und den vollständigen Kontaktdaten an folgende Adresse senden:

Revell GmbH
Henschelstr. 20-30
32257 Bünde
Oder per E-Mail an: award@revell.de

alle Spielzeuginfos 2011 - 2012, alle Spielzeuginfos ab 2013



[ © Das Copyright liegt bei www.spielzeug-informationen.de | Spielzeug Informationen: alles rund um das Spielzeug und altersgerechte Spiele spielen]


nach oben | Startseite | Impressum & Kontakt | Sitemap
© www.spielzeug-informationen.de