Elektronisches Spielzeug

Jedes Kind ist von Elektronik fasziniert. Wenn ein Spielzeug blinkt, fährt und/oder Geräusche macht, übt es in der Regel eine besondere Anziehungskraft auf Kinder und Jugendliche aus. In der Rubrik R/C-Modelle sind wir bereits detailliert auf die verschiedenen ferngesteuerten Automodelle eingegangen, die es heute auf dem Markt zu kaufen gibt. Dieser R/C-Modellbau bezieht sich jedoch vorwiegend auf den professionellen Bereich, die einzelne Modelle eignen sich damit in der Regel nicht als Spielzeug für Kinder.

Der Bereich der elektronischen Spielzeuge ist heute so weit gesteckt, dass er bereits im Baby- und Kleinkindalter beginnt. Es gibt einfache Spieluhren, die früher mit der Hand aufgezogen werden mussten, heute auch in elektronischer Ausführung. Darüber hinaus finden sich auf dem Markt zahlreiche Mobiles, die über das Kinderbettchen gehängt werden und dem Baby bei Berührung bestimmte Melodien vorspielen oder Lichtsignale anzeigen.

Auch im späteren Kindesalter ist elektronische Spielzeug heute nicht mehr aus der Gesellschaft wegzudenken. So gibt es beispielsweise Spielzeugcomputer, die für Kinder ab einem Alter von etwa fünf bis sechs Jahren geeignet sind und die darüber hinaus eine pädagogische Funktion erfüllen, indem sie verschiedene Lernprogramme für das Kind bereithalten.

Später sind es dann meist die elektronischen Spielfahrzeuge, die per Kabelfernsteuerung oder Funkfernsteuerung betrieben werden und das Interesse des Kindes hervorrufen. Insbesondere Jungen spielen gerne mit solchen Fahrzeugen. Im Handel gibt es mittlerweile unzählige verschiedene Modelle, zum Beispiel ferngesteuerte Autos, Schiffe, Hubschrauber, Flugzeuge und vieles mehr. Einfache Modelle sind oft schon für wenige Euro zu haben, erregen dann aber in der Regel nur für kurze Zeit die Aufmerksamkeit des Kindes. Teurere Ausführungen bieten wesentlich mehr: verschiedene Gänge und Fahrfunktionen, eingebaute Lichtanlagen, Motorengeräusche und vieles mehr. Für ein solches Modell sind dann allerdings auch ein paar Euro mehr anzulegen.

Es gibt heute auf dem Markt nicht nur die klassischen, ferngesteuerten Autos, sondern auch elektronische Modellautos, die besondere Kunststücke oder Tricks vollführen können. Diese Spielzeuge kommen insbesondere aus den USA und sind bei vielen Kindern beliebt. Darunter sind beispielsweise Modelle, die bei einem Zusammenprall mit anderen Modellautos in Einzelteile zerfallen und hinterher wieder zusammengesteckt werden können. Auch Automodelle, die Überschläge oder Sprünge vollführen, gibt es heute im Handel zu kaufen. Der Markt der verschiedenen Automodelle ist also riesig, oftmals fällt es den Erwachsenen schwer, das für die Kleinen passende Modell zu finden. In diesem Fall bietet es sich an, mit dem Kind zusammen ins Geschäft zu gehen, so dass es sich sein Geschenk selbst aussuchen kann. Die Eltern wissen meist gar nicht, was es an Neuigkeiten auf dem Markt gibt, während es bei Kindern gerade diese Neuerscheinungen sind, die das Interesse wecken.


[ © Das Copyright liegt bei www.spielzeug-informationen.de | Spielzeug Informationen: alles rund um das Spielzeug und altersgerechte Spiele spielen]


nach oben | Startseite | Impressum & Kontakt | Sitemap
© www.spielzeug-informationen.de