Reisespiele & Kartenspiele

Anzeige-Code hervorheben

Obwohl sie grundsätzlich zu den Gesellschaftsspielen gehören, möchten wir Reise- und Kartenspielen hier ganz bewusst eine eigene Kategorie widmen. Der Markt ist so groß und unübersichtlich geworden, dass uns dies unbedingt notwendig erscheint.

Beginnen wir mit den Reisespielen. Hierbei muss unterschieden werden zwischen eigens für Reisen entwickelte Spiele sowie Spiele, die lediglich eine Verkleinerung beziehungsweise Vereinfachung eines bereits etablierten Gesellschaftsspiels darstellen. So gibt es beispielsweise eigens für die Reise entwickelte Versionen von Schach, Dame, Mühle etc. Diese Versionen zeichnen sich meist dadurch aus, dass die Spielfelder und Figuren stark verkleinert sind und in einer praktischen Aufbewahrungsbox geliefert werden, die meist auch gleichzeitig das Spielfeld darstellt. So kann Platz gespart werden, und die Figuren beziehungsweise Spielsteine gehen auf Reisen nicht so schnell verloren.

Eigens für die Reise entwickelte Spiele dagegen werden meist in kleinen Kartons geliefert und sie sind recht einfach gestaltet. Oftmals handelt es sich dabei auch um Kartenspiele. Kompliziertere Spielabläufe sind hierbei aufgrund der beschränkten Platzmöglichkeiten und der damit verbundenen Notwendigkeit, mit wenigen Spielutensilien auszukommen, meist nicht möglich. Ein Klassiker der Reisespiele ist beispielsweise das Kartenspiel Uno. Überhaupt sind Kartenspiele als Reisespiele prädestiniert, da sie meist außer einem Stapel Karten keine weiteren Spielutensilien erfordern. Ein solches Kartendeck lässt sich in jeder Hosentasche verstaut.

Tauchen wir noch etwas tiefer in die Welt der Kartenspiele ein. Sie gehören grundsätzlich zu den ältesten Spielen der Welt, bereits in der Antike stellte man Spielkarten her, meist wurden diese von Hand gemalt. Um die Übersicht etwas zu vereinfachen, unterscheidet man heute zwischen verschiedenen Kategorien von Kartenspielen. So gibt es beispielsweise die Ablegespiele (das bekannteste davon ist Rommé), die Stichspiele (wie etwa das weltbekannte Skat), Augenspiele oder Sammelspiele. Auch Wett- und Anlegespiele mit Spielkarten sind aus der Vergangenheit bekannt, werden heute jedoch eher selten gespielt.

Insbesondere Skat hat sich in Deutschland als ein Spiel durchgesetzt, der von Jung und Alt und in allen Gesellschaftsschichten heute noch vielfach gespielt wird. Man trifft sich eigens deswegen zu geselligen Skat-Abenden, oftmals wird dabei auch um echtes Geld gespielt. In anderen Ländern ist Skat allerdings weit weniger bekannt, so spielt man in Großbritannien lieber Bridge, in Frankreich dagegen eher Rommé oder Canasta.

Auch im Glücksspielbereich sind Kartenspiele heute immer noch weit verbreitet - man denke dabei nur an Poker oder Black Jack. Viele Menschen spielen diese Casinospiele allerdings auch gerne mit Freunden zu Hause und verwenden dafür die eigenen Spielkarten.


[ © Das Copyright liegt bei www.spielzeug-informationen.de | Spielzeug Informationen: alles rund um das Spielzeug und altersgerechte Spiele spielen]


nach oben | Startseite | Impressum & Kontakt | Sitemap
© www.spielzeug-informationen.de