Neuigkeiten rund um Spielzeug und Spielwaren

Spielzeugtrends Weihnachten 2012

Dezember 2012/01

Kaum ist der Sommer vorbei, schon steht wieder das Weihnachtsfest vor der Tür. Und mit ihm ergibt sich - wie in jedem Jahr - die Frage nach den richtigen Spielzeugen als Geschenk für die Kleinen. Immerhin steht Spielzeug immer noch auf dem Wunschzettel der Kinder in Deutschland an erster Stelle. Und auch Eltern und Großeltern lassen sich nicht lumpen und geben im Durchschnitt rund 250 € pro Kind in Form von Weihnachtsgeschenken aus.

Welche Spielzeuge liegen in diesem Jahr voll im Trend?

Experten beobachten bereits seit mehreren Jahren zwei gegensätzlich verlaufende Trends in Bezug auf Spielzeug. Da sind zum einen die klassischen Spielzeuge, immer öfter aus naturbelassenen beziehungsweise natürlichen Materialien, und zum anderen die so genannten Hightech-Spielzeuge, welche die aktuelle Computertechnik mit dem gewünschten Spieleffekt verbinden.

Zunächst zur ersten Kategorie: Im Zuge der Öko-Bewegung lässt sich auch in Sachen Spielzeug eine Trendwende beobachten. Noch vor etwa zehn Jahren achteten Eltern und Großeltern kaum darauf, aus welchem Material Spielzeuge hergestellt waren, und welchen Zweck diese zu erfüllen hatten. Heute sieht das Bild etwas anders aus. Gerade bei ganz kleinen Kindern achten die Schenkenden sehr wohl darauf, dass das Spielzeug aus einem natürlichen und sicheren Material gefertigt ist. So konnte beispielsweise Spielzeug aus Naturholz in den letzten Jahren eine wahre Renaissance erleben. Auch alte Spielzeuge, die über Jahre oder sogar Jahrzehnte quasi als verschollen galten, werden heute von vielen Herstellern wieder neu aufgelegt.

Wie bereits angedeutet, formierte sich in den letzten Jahren allerdings auch ein Gegentrend zu diesem Öko-Spielzeug. Dabei handelt es sich um echte Hightech-Spielzeuge, die beispielsweise die Funktionen von Smartphones, Tablet-PCs oder Spielkonsolen mit weiteren Funktionen verknüpfen. Analog zu den Bezeichnungen für die moderne Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik bezeichnet man solche Spielzeuge auch als iToys. Mit ihnen haben Kinder beispielsweise die Möglichkeit, klassische Spielzeugautos auf einem speziell dafür präparierten Bildschirm zu bewegen und so das reale Spiel mit einer virtuellen Spielwelt zu verbinden.

alle Spielzeuginfos 2011 - 2012, alle Spielzeuginfos ab 2013



[ © Das Copyright liegt bei www.spielzeug-informationen.de | Spielzeug Informationen: alles rund um das Spielzeug und altersgerechte Spiele spielen]


nach oben | Startseite | Impressum & Kontakt | Sitemap
© www.spielzeug-informationen.de