Neuigkeiten rund um Spielzeug und Spielwaren

Neues Spielzeugmuseum an der deutsch-österreichischen Grenze eröffnet

In Anger-Aufham wurde dieser Tage ein neues Spielzeugmuseum mit dem bezeichnenden Namen TraumWerk eröffnet. Hier ist der Name Programm! Neben unzähligen, teilweise besonders seltenen Exponaten findet sich auch eine der größten Modellbahnanlagen Europas mit im Museum. Da werden kleine und große Augen besonders hell leuchten!

In der Nähe der deutsch-österreichischen Grenze, in dem kleinen Ort Anger-Aufham, eröffnete Hans-Peter Porsche sein „TraumWerk“ genanntes Spielzeugmuseum. Auf mehr als 55.000 Quadratmetern bietet sich dem Spielzeugfreund eine bunte Mischung aus traditionellem Spielzeugmuseum, einer riesigen Modellbahnanlage sowie einem Park für die Erholung zwischendurch.

Die Modellbahnanlage

Man könnte fast meinen, Hans-Peter Porsche wolle dem Miniaturwunderland in Hamburg Konkurrenz machen. Gut, ganz so groß ist die Anlage im TraumWerk noch nicht, doch auch sie begeistert mit einer schieren Größe von über 400 qm. Auf ihr bewegen sich ständig bis zu 40 Züge gleichzeitig, das verbaute Schienennetz umfasst eine Länge von rund drei Kilometern. Dabei sind die Landschaften den typischen Gegenden in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz nachempfunden – und das so detailgetreu, dass es auch nach Stunden immer noch etwas Neues zu entdecken gibt. Besonderes Schmankerl: Einige der Züge gehörten einst dem bekannten Entertainer Peter Alexander, welcher seine komplette Sammlung im Jahr 2007 verkaufte.

Auf den übrigen Flächen der Anlage findet sich zwar weniger Bewegtes, dafür umso mehr historisch interessante Objekte, z. B. alte Blechspielzeuge, Modelle sowie Puppen und Teddybären in großer Zahl. Hier kommt fast jeder Sammler auf seine Kosten.

Im Sommer können die Gäste im wunderschönen Park verweilen, der dem Museum angeschlossen ist. Hier gibt es auch einen Kinderspielplatz, ein Restaurant sowie die Parkeisenbahn, eine Modellbahn im großen Format.

Geöffnet ist das Traumwerk immer Di. – So. von 9.30 bis 17.00 Uhr, der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 14.- Euro, für Kinder zwischen 7 und 17 Jahren 9.- Euro. Für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei. Weitere Infos unter: www.hanspeterporsche.com.

Juli 2015

alle Spielzeuginfos 2011 - 2012, alle Spielzeuginfos ab 2013



[ © Das Copyright liegt bei www.spielzeug-informationen.de | Spielzeug Informationen: alles rund um das Spielzeug und altersgerechte Spiele spielen]


nach oben | Startseite | Impressum & Kontakt | Sitemap
© www.spielzeug-informationen.de