Neuigkeiten rund um Spielzeug und Spielwaren

Der Zauberwürfel kommt ins Museum!

Kennen Sie auch noch den berühmten Zauberwürfel aus den achtziger Jahren, den Rubik´s Cube? Er durfte zu dieser Zeit in keinem Kinderzimmer fehlen. Aber auch viele Erwachsene bissen sich die Zähne daran aus, den Würfel in einer annehmbaren Zeit so zu verdrehen, dass alle Seiten eine einheitliche Farbe haben. Kaum ein anderes Spielzeug steht so sehr für die achtziger Jahre wie der Zauberwürfel.

Und nun erhält der Zauberwürfel endlich die verdiente Ehrung dafür - er wird in den USA in die sogenannte Toy Hall of Fame aufgenommen. Dabei handelt es sich um ein Museum, in dem die berühmtesten und erfolgreichsten Spielzeuge der Welt ausgestellt werden. Wer es hier hinein schafft, der muss schon etwas Besonderes geleistet haben.

So sind beispielsweise zahlreiche Kriterien zu erfüllen, um die Chance erhalten, in diesem Museum ausgestellt zu werden. Das Spielzeug muss nicht nur Kinder begeistern, sondern gleich mehrere Generationen zum Spielen verführen. Außerdem sollte es über einen langen Zeitraum populär sein und das kreative Spiel fördern. Nominiert werden die Spielzeuge durch den Verbraucher über die Internetseite des Museums, welche Spielzeuge es letztendlich in die Hall of Fame schaffen, entscheidet eine 24-köpfige Jury aus Spielzeugexperten.

Bisher haben es in die Hall of Fame zahlreiche auch in Europa bekannte Spielzeuge geschafft, zum Beispiel die Legosteine, der Nintendo Game Boy oder auch die berühmte Barbiepuppe. Auch Brettspiele wie Monopoly oder den in den fünfziger Jahren berühmt gewordenen Hulla Hoop Reifen findet man hier.

Geschichte des Zauberwürfels

Der Rubik´s Cube, bei uns viel bekannter unter dem Namen Zauberwürfel, wurde im Jahr 1976 von einem ungarischen Bauingenieur namens Erno Rubik erfunden und zum Patent angemeldet. Der weltweite Durchbruch kam jedoch erst, als Rubik im Jahr 1979 die weltweiten Verkaufsrechte an einen amerikanischen Spielzeugkonzern verkaufte. Der Zauberwürfel kann dann im Jahr 1980 auf dem Markt und wurde schnell zu einem weltweiten Verkaufsschlager. Sogar Wettbewerbe und Weltmeisterschaften gab es, bei denen es darum ging, einen willkürlich verdrehten Zauberwürfel in möglichst kurzer Zeit so zu lösen, dass alle sechs Seiten die gleichen Farben aufweisen.

November 2014

alle Spielzeuginfos 2011 - 2012, alle Spielzeuginfos ab 2013



[ © Das Copyright liegt bei www.spielzeug-informationen.de | Spielzeug Informationen: alles rund um das Spielzeug und altersgerechte Spiele spielen]


nach oben | Startseite | Impressum & Kontakt | Sitemap
© www.spielzeug-informationen.de