Die Gewinner des Deutschen Spiele Preises 2018

Alljährlich zur Spielemesse in Essen, der weltweit größten Messe für Gesellschaftsspiele, wird der Deutsche Spiele Preis vergeben. Wer die Gewinner sind, bestimmt nicht etwa eine Jury, bestehend aus Fachleuten, sondern unter anderem die Spielenden selbst. Zur Auswahl kommen Spiele, die zuvor mittels verschiedener Bestenlisten ermittelt wurden. An der Zusammenstellung dieser Bestenlisten sind Spieler, Journalisten, ausgewählte Spielefachgeschäfte und Spielekreise aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beteiligt. Letztlich werden diese Bestenlisten von einem unabhängigen Institut auf Doppelungen und Vollständigkeit geprüft.

Am Ende bleiben von meist hunderten vorgeschlagenen Spielen die Top-Ten übrig und der Erstplatzierte erhält den Deutschen Spiele Preis in Gold. Dafür gibt es zwei Kategorien. Einmal das beste Gesellschaftsspiel und einmal das beste Kinderspiel. Der Friedhelm Merz Verlag als Veranstalter sowohl der Spiele Messe wie auch als Ausrichter des Spiele-Preises achtet bei der Abstimmung auf Korrektheit. In diesem Zusammenhang gab es bei der Abstimmung 2018 einen Vorfall, der dazu führte, dass die Online-Abstimmung ein paar Tage früher beendet wurde, als vorgesehen war.

Ein relativ bekannter Youtuber rief seine Fangemeinde auf, für ein bestimmtes Spiel zu voten, unabhängig davon, ob ihnen das Spiel überhaupt gefällt oder nicht. Der Merz Verlag stoppte nach diesem Aufruf die Abstimmung und wertete alle Stimmen für dieses eine Spiel, die nach dem Aufruf eingegangen sind, als ungültig. Wie sich zeigte, hätte aber auch mit diesen nun ungültigen Stimmen das Spiel keine Chance gehabt, in die vorderen Ränge zu gelangen.

Welches ist denn nun das beste Spiel 2018?

Es ist das Spiel „Azul“ des Spieleautors Michael Kiesling, das zusätzlich mit dem Preis „Spiel des Jahres 2018“ ausgezeichnet wurde. Dieser Preis wird seit 1979 jährlich von einem Verein vergeben und gilt als der weltweit bedeutendste Preis für Spiele.

Azul erschien im Oktober 2017 beim Verlag Plan B Games, der in Kanada beheimatet ist. Der Vertrieb der deutschsprachigen Version erfolgt über Pegasus Spiele. Gespielt werden kann Azul von 2 bis 4 Mitspielern. Die Altersempfehlung liegt bei 8 Jahren aufwärts. Die durchschnittliche Spieledauer beträgt 30 bis 45 Minuten.

Der Name Azul leitet sich von Azulejos ab, das ist ein in Portugal weit verbreiteter Wandschmuck aus Keramikfliesen. Im Spiel Azul ist jeder Mitspieler ein Fliesenleger, der im Auftrag des Königs eine Wand mit Fliesen ausstatten muss. Am Anfang hören sich die Spielregeln für Azul recht kompliziert an, doch tatsächlich lässt sich das Spiel in kurzer Zeit erlernen und macht richtig Spaß. Dazu ist es ein ausgesprochenes Strategiespiel, der Faktor Glück spielt praktisch keine Rolle.

Das beste Kinderspiel 2018

Memoarr erhielt in der Kategorie Kinderspiele den begehrten Preis. Auch Memoaar erschien erstmalig 2017 und wurde von Carlo Bartoline entworfen. Es erscheint im Verlag Edition Spielwiese / Pegasus. Die Anzahl der Spieler beträgt 2 bis 4. Die Altersempfehlung fängt bei 8 Jahren an. Ein Spiel geht ungefähr 10 bis 20 Minuten.

Memoarr basiert auf den üblichen Memory-Legespielen, aber ist doch um einiges komplizierter, deshalb die Altersempfehlung von mindestens 8 Jahren. Jeder Spieler ist ein Pirat, der versucht, seinen Schatz von einer Vulkaninsel zu retten. Dazu müssen die verdeckten Karten so aufgedeckt werden, dass sie in einem Zusammenhang zur vorher aufgedeckten Karte steht. Gelingt dies nicht, scheidet derjenige Spieler für diese Runde aus. Nach 7 Runden ist derjenige der Sieger, der die meisten Schatzkarten einheimsen konnte. Ein sehr unterhaltsames Spiel, das fraglos nicht nur Kinder fesselt.

Obwohl die Zahl an unterschiedlichen Spielen, die es auf der Welt gibt, sicher in die Hunderttausende geht, fällt den Kreativen in diesem Bereich doch immer wieder etwas Neues ein. Soviel Fantasie, gepaart mit logischem Denken, verdient durchaus Respekt und Anerkennung, denn wie langweilig wäre unsere Welt wohl ohne das Spiel?

Januar 2019


Weitere Meldungen in den Archiven:
2011 - 2012, 2013 - 2018, ab 2019


[ © Das Copyright liegt bei www.spielzeug-informationen.de | Spielzeug Informationen: alles rund um das Spielzeug und altersgerechte Spiele spielen]


nach oben | Startseite | Impressum & Kontakt | Sitemap
© www.spielzeug-informationen.de